Stresszeichen Test

///Stresszeichen Test
Stresszeichen Test 2017-02-13T14:24:31+00:00
Prof. Dr. Michael Stark, Leiter des Prof. Stark Instituts

Stresszeichen sind unsere Frühwarnzeichen, dass wir einer weitreichenden Erschöpfung schon ziemlich nahe sind. Gefahr ist im Verzug, wenn wir nicht reagieren. Energie “nachtanken” ist jetzt dringend nötig.

Der folgende Test steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Nach dem Abschicken des Formulars werden die Daten von Prof. Dr. Stark ausgewertet. Individuelle und konkrete Handlungsempfehlungen erhalten Sie per Email an die angegebene Email-Adresse.
Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.

Ihre Anrede *
Ihr Vorname *
Ihr Nachname *
Ihre Email-Adresse *

Stresszeichen

Kognitive Störungen

Konzentrationsschwierigkeiten *
Vergesslichkeit *
Denkblockaden *
Wortfindungsstörungen *

Störung im Bereich Erholungsqualität

Rastlosigkeit *
Unruhe *
Nervosität *
Augenzucken *
Muskelzittern *

Störungen des Tag- / Nacht Rhythmus

Einschlafstörungen *
Durchschlafstörungen *
Gerädert aufwachen *
Tagesmüdigkeit *

Störungen des Antriebs

Lähmung *
Abkapselung *
Unlust *
Antriebsmangel *

Emotionale Störungen

Gereiztheit *
Aggressive Erregbarkeit *
Überreaktion *
Unausgeglichenheit *
Starke Gefühlsschwankungen *
Häufige Verstimmtheit *

Störungen im Verdauungsbereich

Verstopfung *
Durchfall *
Blähungen *
Erbrechen *
Übelkeit *
Aufstoßen *

Störungen im Konsumverhalten

Mehr Rauchen als sonst *
Mehr Alkohol als sonst *
Mehr Schmerztabletten als sonst *
Mehr Beruhigungstabletten als sonst *
Verändertes Essverhalten, zu wenig *
Verändertes Essverhalten, zu viel? *
Verändertes Essverhalten, zu unregelmäßig *
"Kaufsucht" *
Einseitige Ablenkung (TV-Zippen, Computerspiele) *

Ängste

Unbestimmte Angstgefühle *
Ständige Grübeleien *
Sich Sorgen machen *
Nicht mehr abschalten können *

Störungen im neurologischen Bereich

Schwindelanfälle *
Ohrensausen *
Kopfschmerzen *
Schleier vor den Augen *
Überempfindlichkeit gegen Licht *
Häufige Kopfschmerzen / Migräneattacken *
Muskelverspannungen *
Rückenschmerzen *
Leichte muskuläre Ermüdbarkeit *

Störungen im kardialen Bereich

Herzrasen *
Herzrhythmusstörungen *
Herzschmerzen *
Bluthochdruck *

Hormonelle Störungen

Menstruationsbeschwerden *
Sexuelle Funktionsstörung *
Impotenz *
Abnahme sexueller Lust *
Erhöhte Infektionsanfälligkeit *
Erhöhte allergische Reaktionsbereitschaft *

Störungen im Atembereich

Atembeschwerden *
Atemnot *
Heiserkeit/ Stimmverlust *
Flache Atmung *
Druck auf der Brust *