WHO-Bericht: Weltweit mehr als 800.000 Suizide im Jahr

/, Allgemein/WHO-Bericht: Weltweit mehr als 800.000 Suizide im Jahr

WHO-Bericht: Weltweit mehr als 800.000 Suizide im Jahr

„In einem aktuellen Bericht zieht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hinsichtlich der Suizidrate und der Selbstmordversuche weltweit eine schockierende Bilanz für das Jahr 2012: Alle 40 Sekunden beendet ein Mensch sein Leben!

Die Lage in der Bundesrepublik – Depression als mögliche Ursache für Suizid

In Deutschland begehen laut des Berichts der WHO und der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) etwa 10.000 Menschen im Jahr Selbstmord. Die Anzahl derer, die einen Versuch unternehmen liegt fast zehn mal so hoch. Depressionen sind hierfür häufig die Ursache: Nach Aussage der Deutschen Depressionshilfe sind fast 90% der Suizide auf psychische Erkrankungen zurückzuführen.

Wenn Suizid der einzige Ausweg zu sein scheint – aufmerksame Mitmenschen können einen solchen Schritt verhindern.

Aufmerksamkeit und Prävention

Die Studenten der Rheinischen Fachhochschule­Köln setzten sich im Fachbereich Mediendesign kreativ mit dieser Problematik auseinander. „Schau hin!“ lautet die Botschaft an die Gesellschaft. Psychische Erkrankungen können auch Laien erkennen und den Betroffenen helfen. Suizide werden in den meisten Fällen vorab angekündigt und können durch aufmerksame Mitmenschen verhindert werden.“ (Quelle: coliquio.de, Auszug)

Prüfen Sie in unserem Testcenter, wie tief Ihr Gefühl der Belastung geht und schauen Sie nach, welche Präventionsmassnahmen für Sie infrage kommen. Je früher Sie reagieren, desto geringer ist der Aufwand.

Zum gesamten Beitrag des Portals coloquio.de

2017-02-13T14:24:32+00:00 29 Oktober, 2014|